TONSIOTREN H

60 Stück
10,98 €
  • Beschreibung

Anwendungshinweise

Tabletten im Mund zergehen lassen

Dosierung

Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen das Arzneimittel nicht anders verordnet wurde:

Bei akuten Zuständen lassen Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 1 Tablette im Mund zergehen. Eine über 1 Woche hinausgehende häufige Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen.

Bei chronischen Verlaufsformen lassen Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren 1- bis 3-mal täglich 1 Tablette im Mund zergehen.

Kinder ab 6 Jahren erhalten nicht mehr als 2/3 der Erwachsenendosis.

Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren.

 

Behandlungsdauer:

Auch homöopathischer Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden.

Indikation

Homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Atemwege. Anwendungsgebiete

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Besserung der Beschwerden bei Entzündungen des Rachenraumes Gegenanzeigen

 

Gegenanzeigen

Darf bei Überempfindlichkeit gegen Chrom und Quecksilber oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels nicht angewendet werden.

Nebenwirkungen

Nach Anwendung kann Speichelfluss auftreten. Aufgrund der Bestandteile Kalium bichromicum und Mercurius bijodatus können gelegentlich allergische Reaktionen, wie z. B. Hautreaktionen, auftreten. Bei Auftreten der genannten Symptome ist das Arzneimittel abzusetzen.

Hinweis: Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.

 

Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht angegeben sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Warnhinweise

Bei starker Entzündung oder eitrigen Infekten, sowie Fieber, das länger als 3 Tage anhält oder 39 Grad übersteigt, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Bei Schilddrüsenerkrankungen sollte das Präparat nicht ohne ärztlichen Rat angewendet werden.

Kinder: zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern unter 6 Jahren liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 6 Jahren nicht angewendet werden.

 

Arzneimittel sollten für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden!

bei Schwangerschaft

Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen zur Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit vorliegen, sollte das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Wechselwirkungen

Eine Beeinflussung der Wirkung durch andere Arzneimittel ist bisher nicht bekannt.

Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Medikamente einnehmen, fragen Sie bitte Ihren Arzt.

Wirkstoff(e)

Hydrargyrum biiodatum (hom./anthr.)
Kalium bichromicum (hom./anthr.)
Atropinum sulfuricum (hom./anthr.)
Acidum silicicum (hom./anthr.)
Hepar sulfuris (hom./anthr.)

Hilfsstoff(e)

Lactose 1-Wasser
Saccharose
Magnesium stearat
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7